So einfach geht Ramen! Rezepte für Zuhause

Rezepte

31.01.2024

Hey, Ramen-Fan! Bist du bereit für ein Geschmackserlebnis, das deine Küche in einen Gourmet-Tempel verwandelt? Dann schnapp dir deine Schürze, denn heute dreht sich alles um das ultimative Ramen Rezept!

Das Basis-Ramen Rezept: Einfach und Umwerfend

Für dich und drei weitere Personen brauchst du:

  • 400g Ramen-Nudeln (frisch oder getrocknet)
  • 2 Liter Brühe (Hühner-, Rind- oder Gemüsebrühe – ganz nach deinem Gusto)
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Mirin oder Reisessig
  • Deine Lieblingseinlagen: z.B. gekochtes Ei, Frühlingszwiebeln, Pilze, Spinat, Hähnchen, Tofu

Koch die Nudeln nach Anleitung. In der Zwischenzeit erwärmst du die Brühe und rührst Sojasauce sowie Mirin/Reisessig ein. Nun verteilst du die Nudeln in Schüsseln, übergießt sie mit der heißen Brühe und topst nach Lust und Laune mit deinen Lieblingseinlagen.

Ramen nach deinem Geschmack

Ob scharf, süßlich oder traditionell – dein Ramen, deine Regeln! Probier unterschiedliche Toppings und Geschmäcker aus. Vielleicht ein Schuss Sesamöl für das gewisse Etwas? Schau doch mal, ob du in unserem Vorratsschrank fündig wirst.

Ramen: Perfekt für jeden Tag

Ob schnelles Dinner oder beeindruckendes Gericht für Gäste, Ramen ist immer eine gute Idee. Arrangiere verschiedene Zutaten und lass jeden seine eigene Kreation zusammenstellen.

Ramen für Unterwegs

Ideal fürs Büro: Brühe in ein Einmachglas und Nudeln sowie Toppings separat verpacken. Mittags heißes Wasser darauf, und fertig ist dein Lunch.

Kreativ mit Resten

Gemüsereste, übrig gebliebenes Fleisch oder Fisch? Alles kann in deinem Ramen landen und wird zu einer köstlichen Mahlzeit.

Jetzt bist du dran! Lass deiner Kreativität freien Lauf und teile deine Ramen-Meisterwerke mit deinen Liebsten.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Slurpen! 🍜🌟👩‍🍳👨‍🍳